Traumdeutung

Gebet an Johannes den Krieger: Wie kann man die Gestohlenen zurückgeben und sich vor Feinden schützen?

Pin
Send
Share
Send
Send


Das Gebet ist ein zuverlässiger Helfer für den Gläubigen in schwierigen Lebenssituationen. Wenn alle Anstrengungen unternommen wurden, um die gegenwärtige Situation zu ändern, und niemand sonst sie beeinflussen kann, bleibt die Hoffnung auf eine höhere Macht.

Vor kurzem habe ich meinen Ehering verloren und nach Durchsuchung der gesamten Wohnung konnte ich ihn nicht finden. In meiner Verzweiflung teilte ich ein Problem mit meiner Mutter und sie riet mir, das Gebet für Johannes den Krieger vorzulesen. Zu meiner Überraschung fand ich bereits eine Stunde später einen Ring in einer Schmuckschatulle, unter anderem Schmuck, obwohl ich sie schon mehrmals überprüft hatte. In diesem Artikel erzähle ich Ihnen, wer John the Warrior ist, was er hilft und wie man betet.

Geschichte des Heiligen

Über St. John Warrior gibt es seitdem eine doppelte Meinung Es gibt 2 Versionen seines Wesens. Einer von ihnen zufolge war er ein leidenschaftlicher Gegner des Christentums und alles, was mit dieser Religion zu tun hatte. Johannes diente in den kaiserlichen Streitkräften unter Julian dem Apostaten und verfolgte zusammen mit anderen Soldaten Menschen des christlichen Glaubens. Wenn Sie die Chroniken genauer studieren, können Sie sehen, dass der Heilige versucht hat, denen zu helfen, die unter dem Joch der Macht standen und verfolgt wurden. John warnte die Menschen vor den bevorstehenden Überfällen und organisierte unabhängig die Flucht der Christen, um eine Inhaftierung zu vermeiden.

Während seines Dienstes mit Julian dem Apostaten konnte der Krieger Hunderte von Gefangenen befreien. Außerdem besuchte er heimlich Krankenhäuser und leistete allen bedürftigen Menschen jede erdenkliche Hilfe. Leider erfuhr der Oberste Herrscher bald von den Taten des Johannes und gab den Befehl, ihn einzusperren. Erst als Julian während der Kämpfe im Perserkrieg starb, konnte sich der Wohltäter aus der Haft befreien. Er widmete den Rest seines Lebens der Hilfe für Christen und starb im hohen Alter.

Wonach fragen?

Warrior John war zu Lebzeiten der Beschützer des orthodoxen Volkes und blieb es auch nach seinem Tod. Heute fragen die Menschen vor der Ikone des Heiligen meistens nach:

  • Schutz vor Tätern und Feinden;
  • Versöhnung und Konfliktlösung;
  • Wiederherstellung der Gerechtigkeit;
  • Verbrecher bestrafen;
  • Finden eines verlorenen oder gestohlenen Gegenstands;
  • Rückzahlung von Schulden.

Es gibt auch die Überzeugung, dass das Tragen des Gesichtes eines Heiligen mit Ihnen viel Glück anzieht. Den Gläubigen wird geraten, eine kleine Ikone mitzunehmen, um zu einem wichtigen Treffen, einer Reise, einem Interview usw. zu gehen.

Zu den stärksten und häufigsten Gebeten an den Märtyrer Johannes gehören:

Von Feinden und Tätern

Praktisch jeder Mensch hat Feinde und Missbraucher, die planen und eindringen. Wenn es unmöglich ist, solchen Feinden gerecht zu werden, ist es an der Zeit, sich an Johannes den Krieger zu wenden. Er wird nicht nur zuverlässig schützen, sondern auch Feinde bestrafen.

Um die Effizienz zu steigern, lesen Sie zuerst das Gebet "Vater unser", bevor Sie den heiligen Text lesen. Auf diese Weise wird der Aspirant von seinen Sünden umkehren und danach Johannes den Krieger direkt anrufen. Es ist ratsam, die Wörter vor der Ikone im Tempel zu lesen. Wenn dies jedoch nicht möglich ist, können Sie das Ritual zu Hause mit dem Gesicht des Heiligen durchführen.

Über das Auffinden verlorener Gegenstände

Dinge neigen dazu, verloren zu gehen, aber wenn einige leicht zu finden sind, muss man sich nur merken, wo sie platziert wurden, dann sind andere unmöglich zu finden. Sie scheinen "durch die Erde zu fallen". In solchen Fällen wird das Gebet an Johannes den Krieger über das verlorene Ding vorgelesen. Es ist jedoch wichtig, dass der Bewerber positiv ist und sich vorstellt, wie er den gewünschten Artikel findet.

Bei der Rückgabe von gestohlenen Gegenständen

Etwas Wichtiges oder Teures zu verlieren ist zweifellos schlimm, aber noch schlimmer, wenn es gestohlen wird. In solchen Fällen hoffen die Menschen nicht mehr, das zurückzugeben, was ihnen lieb war, weil der Dieb die gestohlenen Waren wahrscheinlich nicht zurückgeben wird. Trotzdem gibt es Hoffnung für Johannes den Krieger. Es wird mit den folgenden Worten angesprochen.

Über die Rückzahlung von Schulden

Einem geliebten Menschen zu helfen ist eine gute Sache, aber was ist, wenn er es nicht eilig hat, die Schulden zurückzuzahlen? Der Märtyrer Johannes der Krieger kämpfte immer für Gerechtigkeit und verteidigte diejenigen, die beleidigt waren, so dass er sogar mit einem so vieldeutigen Problem konfrontiert werden kann. Während Sie den heiligen Text lesen und eine Bitte stellen, ist es wichtig, Ihre Wut loszulassen und dem Schuldner geistig zu vergeben. Sie sollten sich auch auf das Positive einstellen.

Gebete, die John the Warrior ansprechen, werden am besten im Tempel ausgesprochen, da eine besondere Energie herrscht, die die Effizienz der gesprochenen Worte erhöht. Außerdem sollte eine Person nicht den Zorn über die Täter oder Schuldner verbergen und die höheren Mächte auffordern, sie zu bestrafen, da der Heilige selbst desinteressiert und nicht rachsüchtig war, und deshalb denen helfen, in deren Herzen Licht und Vergebung eifriger herrschen.

Pin
Send
Share
Send
Send